GTM – Extern Injizieren (Extern hinzufügen)

Den Google Tag Manager einer Webseite hinzufügen, obwohl Ihr keinen Zugriff auf die Seite habt? Geht das überhaupt? Ja, wie erfährst du in diesem Beitrag. Los geht´s!

Inhaltsverzeichnis

Autor | René van Loock

Digital Analyst und TÜV-Nord Zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Seit mehr als 3 Jahren beschäftige ich mich täglich mit dem Google Tag Manager.

Google Tag Manager - Extern hinzufügen

Der Google Tag Manager lässt sich auf jede Webseite extern (ohne Eingriff in den Quellcode) injecten/ initiieren. Sprich Ihr könnt die Webseite von potenziellen Kunden vorab mit dem Tag Manager überprüfen. Das kann für einen Pitch hilfreich sein oder auch wenn Ihr in großen Tag Manager Konten lieber im Stillen Einstellungen testen/ debuggen möchtet.

Der Tag Manager wird dabei Clientside (in deinem Browser geladen). Andere Nutzer oder die Webseitenbetreiber bekommen davon nichts mit. 

So könnt Ihr zum Beispiel euren Tag Manager auf die New York Times laden:

google-tag-manager-extern-auf-seite-hinzugefügt

Dadurch seht Ihr zum Beispiel auch, was die New York Times wann in den DataLayer pusht. Also sehr spannend und nützlich 😉

Chrome Erweiterungen

Zwei Chrome  Erweiterungen kann ich empfehlen.

1. Adswere – dataLayer Inspector+

Add functionality -> Insert GTM Container (Euer Testcontainer) -> Host (Die Webseite auf der Ihr den Tag Manager testen wollt. Am besten ohne www ohne slash (/) und mit Haken bei RegEx

2. Tag Manager Injector

einstellungen-im-tag-manager-injector

Fazit

Über die Chrome Erweiterungen lässt sich der Google Tag Manager jeder Webseite hinzufügen. Das macht die Überprüfung des DataLayers auf externen Seiten sehr einfach und kann Denkanstöße für eigene Entwicklungen geben.

Erhalte exklusive Analytics Tipps, die ich nur mit E-Mail Abonnenten teile.